Zentrale Landsport Gemeinschaft Atzendorf e.V.

 
  
 


   

 

 

 
 

Sportlerklause der ZLG Atzendorf

 

  
 

 

Die ZLG Atzendorf bedankt sich für die langjährige Zusammenarbeit mit Sabine und Klaus Dunker als Pächter der Sportlerklause.
Leider war, wie bereits ankündigt, die Silvesterfeier 2018 die letzte von ihnen bewirtete Veranstaltung.

Somit betreibt die ZLG Atzendorf die Sportlerklause ab dem 02.01.2019 wieder in Eigenregie. Dies soll allerdings nur eine Übergangslösung bleiben, bis ein neuer Pächter gefunden wird.
Interessenten können weiterhin mit unserem 2.Vorsitzenden Uwe Grenzau in Kontakt treten.
Nähere Informationen und Kontaktdaten erhalten Sie hier: Nachfolgesuche Sportlerklause Atzendorf (Originalausschreibung vom 15.07.2018)

Die Sportlerklause kann weiterhin von allen Bürgerinnen und Bürgern für private Veranstaltungen genutzt werden. Entsprechende Absprachen sind ab sofort mit der ZLG Atzendorf möglich.
Entsprechende Anträge sind schriftlich an: ZLG Atzendorf, Uwe Grenzau, Waldstraße 18, E-Mail: sportlerklause@zlg-atzendorf.de  zu richten.

Dank an Sabine und Klaus Dunker

Im Rahmen des Silvesterkarpfenlaufs 2018 bedankte sich die ZLG Atzendorf bei Familie Dunker für die sehr gute Bewirtung der Sportlerklause seit 01.08.2006.
Die Staßfurter Volksstimme berichtete dazu in ihrer Ausgabe vom 08.01.2019 mit folgendem Artikel:

Mit einem Präsentkorb in den Ruhestand
Ehepaar Dunker in Atzendorf verabschiedet
Von Karl Seidel
Klaus und Sabine Dunker (von links) haben vom Vereinsvorsitzenden Günter Döbbel einen Präsentkorb bekommen. Foto: Karl Seidel
Klaus und Sabine Dunker (von links) haben vom Vereinsvorsitzenden Günter Döbbel einen Präsentkorb bekommen. Foto: Karl Seidel

Atzendorf| Seit 2006 sind die „Dunkers“ - Sabine und Klaus - als Wirtsehepaar in der Atzendorfer Sportlerklause tätig. Am Silvestertag war nun altersmäßig bedingt ihr letzter Arbeitstag. Von den 87 Teilnehmern des Silvesterlaufes in Atzendorf wurden sie mit viel Beifall und vom ersten und zweiten Vorsitzenden des Sportvereins ZLG Atzendorf, Günter Döbbel und Uwe Grenzau, mit einem großen Präsentkorb in den Ruhestand verabschiedet. Wie es weiter geht mit der Sportlerklause ist noch offen. Der Sportverein sucht noch Nachfolger für die Sportgaststätte.